Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

14.09.14

Kind + Jugend: Alles Innovation, oder was?

Als weltweit wichtigste Fachmesse für den Bereich Baby- und Kinderausstattung tritt die Kind + Jugend 2014 vom 11. bis 14. September an. In Köln präsentieren sich rund 1.000 Aussteller aus mehr als 40 Ländern dem Fachpublikum – und hoffen auf Resonanz, die sich auszahlt.

Wer wissen will, wohin die Reise im Bereich Baby- und Kinderausstattung geht, kommt an der Kind + Jugend nicht vorbei. Foto: Koelnmesse

Wer wissen will, wohin die Reise im Bereich Baby- und Kinderausstattung geht, kommt an der Kind + Jugend nicht vorbei. Foto: Koelnmesse

 

Wie gewohnt erstreckt sich die Kind + Jugend der Koelnmesse über zwei mehrstöckige Hallen und die Segmente Kindermöbel, Autokindersitze, Kinderwagen, Hygieneartikel, Spielwaren sowie textile Ausstattung.

In der Rheinmetropole enthüllen die Hersteller traditionell ihre Neuheiten für Babys, Kinder und Familien. Das Trendforum in Halle 10.1, Stand A70/B78 soll für die Messebesucher aus aller Welt einen fachlichen Mehrwert bieten: Der Themenbogen spannt sich dabei von „Change-Management im Kinder- und Jugendmarkt“ über „Pimp my shop now“ und „i-Size – Was bringt’s?“ bis hin zu „Design als Kaufargument“.

Innovation Awards

Zum Rahmenprogramm gehört neben der Verleihung der Innovation Awards dieses Jahr auch die Ehrung der G+J | Family Consumer Award-Gewinner in vier Kategorien. Einen Monat lang konnten User unter www.eltern.de und www.urbia.de abstimmen; die Top-Produkte der Endverbraucher werden ebenfalls am ersten Messetag gekürt.

Am 11. und 12. September sind zwei Experten des Deutschen Patent- und Markenamtes in den Messehallen unterwegs, um direkt vor Ort zum „Schutz vor Plagiaten und Imitationen“ zu beraten. Termine können bereits vor der Messe unter Tel. +49 (0)89 21953402 oder info@dpma.de vereinbart werden.

www.kindundjugend.de