Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

26.11.13

KOMM Wallau: Viele Ideen fürs neue Jahr

11-12/2013 — Im Mittelpunkt stehen auch in Zukunft die Kollektionen: Doch darüber hinaus erweitert die KOMM ihr Angebot für Aussteller und Interessenten 2014 deutlich.

KOMM Wallau: Das Präsentationssystem der Messe soll sich 2014 ändern.

KOMM Wallau: Das Präsentationssystem der Messe soll sich 2014 ändern.

 
Die Besucher erwarten aktuelle Trends der bevorstehenden Saison.

Die Besucher erwarten aktuelle Trends der bevorstehenden Saison.

 
Alle Bilder anzeigen

Besonderes Highlight ist das Workshop-Programm. Inhaltlich stehen hier konkrete Antworten auf branchenübergreifende Fragen des Fachhandels im Fokus. Die Teilnahme an den halbtägigen Workshops ist für alle Besucher der KOMM kostenfrei.

Ebenfalls neu ist das Präsentationssystem der Messe: Gleich am Eingang beleuchtet die „TrendArea“ aktuelle Trends der bevorstehenden Saison. Aus der früheren Ideenbörse wird zudem eine neue Marktplatz-Fläche: Hier präsentieren sich junge Labels, Neuentdeckungen und Accessoires-Anbieter, Besucher haben zudem die Möglichkeit, Kontakte zu professionellen Dienstleistern rund um alle Anforderungen des Alltags im Handel zu knüpfen.  

Die Messe lädt zum gemeinsamen Abendessen

Ums Networking geht es auch bei „KOMMtogether“ im Anschluss an die Messe am Samstagabend ab 18 Uhr: Aussteller und Gäste sind hier zu einem gemeinsamen Abendessen und interessanten Gesprächen eingeladen.

Viele Ideen für neue Jahr: Die KOMM – Kinder Order- und Mode-Messe findet im Messecenter Rhein-Main, Hofheim (Wallau) vom 17. bis 19. Januar 2014 statt. Die Öffnungszeiten sind Freitag und Samstag von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag von 9 bis 17 Uhr. Mit dabei sind u.a. BLUE SEVEN, Blutsgeschwister, Bóboli, Cakewalk, Döll, Jottum, Lässig, KANZ, Salt + Pepper sowie Anbieter skandinavischer Kindermoden wie Danefae, Mala und Minymo. Zu den Ausstellern der GREEN Kids Sonderflächen zählen etwa Frugi und Pololo.