Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

18.06.18 – IVN

Standard „NATURLEDER IVN zertifiziert“ jetzt noch strenger

Der Internationale Verband der Naturtextilwirtschaft verschärft die Kriterien für sein Siegel „NATURLEDER IVN zertifiziert“.

PololoSchuheImage.jpg

Pololo gehört bereits zu den „NATURLEDER IVN zertifizierten“ Unternehmen. © Pololo

 

Die verabschiedete Version 4.0 enthält folgende Neuerungen: Leder- und Fellerzeugnisse und auch erstmals Teilprodukte bekommen das Qualitätssiegel nur, wenn grundsätzlich auf Schwermetall- bzw. mineralische Gerbung verzichtet wurde. Weiterhin sind chemische Beschichtungen tabu.
  
Die Liste zugelassener Substanzen wurde generell gekürzt, was u. a. zum Ausschluss der Nanopartikel führt. Auch die Rückstandsgrenzwerte erfuhren eine Verschärfung, insbesondere bei Formaldehyd und Anilin. Ein Upgrade gab es für die Sozialkriterien analog zu den Textil-Standards „NATURTEXTIL IVN zertifiziert BEST“ bzw. „GOTS“. Gerade im Punkt Arbeitssicherheit müssen Betriebe jetzt noch strengere Auflagen erfüllen.
 
Die Zertifizierung „NATURLEDER IVN zertifiziert“ berücksichtigt alle Herstellungsstufen vom Schlachthof bis zum fertigen Leder.