Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

16.12.13

SGS-TÜV Saar präsentiert neues Prüfsiegel

11-12/2013 — Mehr Sicherheit und Orientierung für Händler und Verbraucher beim Einkauf von Spielzeug.

Spielwarenhersteller bekommen mit dem SGS-Prüfsiegel Unterstützung für ihr Qualitätsmanagement.

Spielwarenhersteller bekommen mit dem SGS-Prüfsiegel Unterstützung für ihr Qualitätsmanagement.

 

Der SGS-TÜV Saar sorgt mit einem neuen Prüfsiegel für mehr Sicherheit und Vertrauen beim Kauf von Spielzeug. Mit dem Nachweis „Spielzeugsicherheit geprüft“ zeichnen die Warenprüfer der SGS-Gruppe Deutschland in Zukunft Kinder-Produkte aus, die strenge Schadstoffanalysen und Sicherheitstests bestanden haben.

Hersteller, die das Spielwaren-Siegel erwerben, signalisieren damit, dass sie ihre Produkte zusätzlichen Kontrollen durch unabhängige Experten unterziehen. Die Produktprüfungen sind zum Teil deutlich strenger, als von der geltenden EU-Spielzeugrichtlinie gefordert. So können sich Eltern sicher sein, dass von Modellautos, Bauklötzchen oder Kuscheltieren auch wirklich keine Gefahr ausgeht. Kontrolliert wird u. a., dass Kinder keine Kleinteile verschlucken können und kein Risiko für Quetschungen besteht.