Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

07.11.18 – Insolvenz

Kettler vor dem Aus?

Schlechte Nachrichten für Kettcar-Hersteller Kettler: Schon Ende der Woche könnte das Unternehmen den Geschäftsbetrieb einstellen. Eine letzte Hoffnung gibt es.

KettlerKettcarMoodDakar.jpg

Das Kettcar hat viele Deutsche durch ihre Kindheit begleitet– doch nun droht Hersteller Kettler das Aus. © Kettler

 

Schon länger läuft es für Kettler nicht rund: Nach Bekanntgabe der Insolvenz im Jahre 2015 und einer damit einhergehenden Neustrukturierung schien das Unternehmen zunächst gerettet. Doch im Juli diesen Jahres stellte Kettler einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung. Das Ziel: eine Neuausrichtung mithilfe eines Luxemburger Investors. Dieser sprang aber ab, da die Heinz-Kettler-Stiftung nicht bereit war, seine Forderungen zu erfüllen.

Nun peilt man eine kurzfristige Zwischenfinanzierung an – gelinge dies nicht, werde der Geschäftsbetrieb schon an diesem Freitag eingestellt und die über 700 Mitarbeiter würden entlassen werden. Das teilte das Unternehmen der Deutschen Presse Agentur am Dienstag mit. In einem Moderationsversuch des Landes Nordrhein-Westfalen, zu dem alle Beteiligten einschließlich der Stiftung nach Düsseldorf eingeladen wurden, soll eine Brückenfinanzierung besprochen werden. Diese würde es dem Unternehmen ermöglichen, weitere Gespräche mit möglichen Investoren zu führen.