06.09.14 – Sylter Strandpiraten

Rock'n'Roll-Kindermode

Nichts ist wichtig: In Westerland auf Sylt, in der Wilhelmstraße 5, liegt seit 2005 die Heimat der Sylter Strandpiraten.

Auf Sylt gibt’s Strandpiraten, Rock’n’Roll und natürlich coole Kindermode von Jens Heising.

Auf Sylt gibt’s Strandpiraten, Rock’n’Roll und natürlich coole Kindermode von Jens Heising.

 
Rock'n'Roll-Kindermode, Sylt.

Rock'n'Roll-Kindermode, Sylt.

 
Alle Bilder anzeigen

So richtig zwischen Piratentum und Rock’n’Roll konnte sich Geschäftsführer Jens Heising nicht entscheiden: Den Laden findet man unter beiden Titeln.

Und zwischen Sweat-Shirts, T-Shirts, Flip Flops, Chucks, Badehosen und -shorts gucken immer wieder Musikalben hervor. Sie sind mehr als Dekoration für den Sylter Heising.

Nichts ist wichtig

„Nichts ist wichtig“ steht immer im Blick in großen Lettern über der Eingangstür seines Geschäftes.

Heising wirkt so entspannt wie das „Moin, moin“, mit dem er die Kundschaft begrüßt. Die hat die Qual der Wahl zwischen Brands wie Danefae, OnePiece, Converse Kids, Bench Kids, Billabong Youth, Crocs, UBang oder lokalen Labeln wie Star Sister.

Es gibt ja eigentlich alles auf Sylt. Aber wir haben eine Nische gefunden und sind mit unseren AC&DC-Bodys, Piraten- und Wikingermotiven etwas ausgeflippter als die anderen”, sagt Heising.

Den Hauptumsatz macht er im Sommer mit den Urlaubern, die sich gern eine Erinnerung an die Insel mitnehmen. Mit dem Laden in Toplage an einer Fußgängerzone gibt es dann kein Problem mit der Frequenz.

An Weihnachten lohnt es sich dagegen kaum, zu öffnen. Heising nimmt es gelassen.

Laut dem Konsumforschungsinstitut GfK liegt auch die Einzelhandelskaufkraft des durchschnittlichen Sylter Einwohners überdurchschnittlich hoch.