Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

30.05.15

Kindskopf Berlin: Im Schattenreich

Mutter und Designerin Cornelia Bohnen hat sich auf ganz persönliche Wohntextilien und Accessoires spezialisiert.

Arbeitsgrundlage für Kindskopf Berlin ist die Technik des Schattenrisses.

Arbeitsgrundlage für Kindskopf Berlin ist die Technik des Schattenrisses.

 
\

\

 
Alle Bilder anzeigen

Die Technik des Scherenschnitts liebt die ausgebildete Fotografin schon seit langem, weshalb sie nach der Geburt ihres Sohnes auf die Idee kam, aus ihrer Leidenschaft ein kreatives Unternehmen zu machen. Bohnen hat sich auf die Produktion von Kissen, Lampenschirmen, Tragetaschen, aber auch Wandbildern oder Mutterpasshüllen verlegt, die individuelle Silhouetten zieren. Dadurch wird jedes Produkt, das in Handarbeit in Berlin-Schöneberg gefertig wird, zu einem langlebigen Erinnerungsstück und Unikat.

Mit einer selbst ausgewählten Profil- und Basisfarbe sowie einem Silhouetten-Foto kann der Kunde seine Bestellung über den Online-Shop www.kindskopfberlin.de aufgeben. Bohnen bietet als Profilfarben Schwarz, Marineblau, Himbeere, Natur und Grau-Weiß gestreift an. Die Silhouette kann in Rot, Blau oder Natur angenäht werden. Cornelia Bohnen verwandelt das Fotoprofil in einen Stoff-Scherenschnitt, der dann per Hand auf den ausgewählten Artikel angebracht wird.

Großen Wert legt die Designerin auf Nachhaltigkeit: Alle Produkte werden aus GOTS-zertifizierten Bio-Baumwollstoffen hergestellt. Zusätzlich geht von jedem verkauften Produkt ein Euro an den Berliner Verein „Helenes Helfer - Ein Netzwerk für Kinder".

www.kindskopfberlin.de