Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

26.07.15 – Kommentar

Grenzenlose Digital-Dröhnung

Alle Inhalte, die Klein und Groß lieben, vereint laut Anbieter Amazon FreeTime Unlimited, ein Abo-Service für Kinder-Unterhaltung.  

Larissa Terwart
 

Bücher, Videos, Lern-Apps und Spiele werden altersgerecht zusammengestellt und über einen Service angeboten, mit dem angeblich schon Dreijährige zurechtkommen.

Da passt es gut, dass diese Altersgruppe über das ebenfalls erst seit Kurzem in Deutschland erhältliche Kinder-Tablet Fire HD Kids Edition auf Amazons umfangreiche Bibliothek mit mehr als 33 Mio. Liedern, Apps, Spielen, Filmen, Serien und Büchern zugreifen kann.

Beschränken vernünftige Eltern die endlose Fülle mittels FreeTime Unlimited, sind es immerhin noch Tausende von beliebten Kinder-Titeln, zwischen denen die Kleinen die Qual der Wahl haben. „Kinder werden FreeTime Unlimited lieben“, bewirbt Amazon sein Produkt, denn schließlich könnten sie Tausende digitale Titel auf eigene Faust erkunden und selbst entscheiden, was sie lesen, anschauen oder spielen wollen.

Selbstbestimmung hin oder her:

Ein Fünfjähriger, der schon Schwierigkeiten hat, sich zwischen zwei von Mama herausgesuchten Hosen zu entscheiden, ist mit dieser Auswahl-Masse aller Erfahrung nach schlicht überfordert.

Spätestens jetzt sind außerdem alle Heile- Internetwelt-Träume geplatzt, denn diese Realität kann niemand auch nur mögen: Künstliche Charaktere wetteifern mit Mama, Papa, richtigen Freunden; eine grenzenlose Digital-Dröhnung beschränkt die (geistige) Entwicklung;

Eltern müssen sich noch weniger kümmern und verantwortlich fühlen, weil sie ja schließlich bezahlt haben für die Beschäftigung per Tablet. Mit Liebe hat das Ganze nichts zu tun. Mag FreeTime-Unlimited auch vieles vereinen – Eltern und ihre Kinder ganz bestimmt nicht!

Und als Schlüssel zum (Liebes-)Glück taugt weiterhin allenfalls die Online-Partnervermittlung …

Larissa Terwart

Schreiben Sie mir Ihre Meinung!

l.terwart@babyundjunior.de