Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

30.07.14

FRAU STOFFEL: Neues Fachgeschäft in München

Hochwertige Decken sowie eine breite Palette an individuellen Kinderprodukten warten auf die Kunden.

Die Geschäftsführerinnen Annette Frese (links) und Eva Polak sind nach der Ladeneröffnung guter Dinge.

Die Geschäftsführerinnen Annette Frese (links) und Eva Polak sind nach der Ladeneröffnung guter Dinge.

 

Münchens Schlachthofviertel hat ein neues Fachgeschäft für „Stoffe, Decken & Lieblingsstücke“ vor allem für Kinder: Mit FRAU STOFFEL ging für die Inhaberinnen Annette Frese und Eva Polak ein Traum in Erfüllung.

Betritt man das kleine Geschäft in der Schmellerstraße 8, so fällt zunächst die Farbenvielfalt der Produkte ins Auge: In schlichtem Weiß gehalten bietet der Laden den idealen Rahmen für die bunten Waren. Auf 30 m2 finden hier kreative Kunden und solche, die es werden wollen, alles, was das Herz begehrt: Neben einer großen Auswahl an Stoffen und Webbändern aktueller Designer gibt es bei FRAU STOFFEL hochwertige Decken sowie eine breite Palette an individuellen Kinderprodukten, die sich als Geschenke für Taufe oder Geburt anbieten.

Verkaufsplattform für regionale Designer

Im Internet sind Annette Frese und Eva Polak mit ihren beiden Labels „NETTES“ und „apfeleva“ bereits seit längerem erfolgreich vertreten. Um den Produkten eine neue Plattform zu geben, auf der die Kunden sie anfassen und individualisieren können, entstand das Konzept für FRAU STOFFEL. Das Geschäft dient auch regionalen Designern als Verkaufsplattform. Ein Teil des Umsatzes fließt in ein soziales Nähprojekt in Bangladesch.

Für Kunden, die sich von Stoffen und Ideen inspirieren lassen wollen, ist FRAU STOFFEL die richtige Anlaufstelle. In entspannter Atmosphäre werden sie von den Inhaberinnen mit viel Erfahrung beraten. Geplant sind zudem Nähkurse für individuelle Projekte.

Im www.apfeleva.de/ladengeschaeft