Masken

IFH-Ohne-Masken-wuerde-ich-.jpg

Etwa die Hälfte der befragten Personen würde sich, vom Mund-Nase-Schutz befreit, zum Bummeln und Stöbern verleiten lassen. © IFH

 
29.06.20 – Corona Consumer Check

Corona Consumer Check

Masken trüben Einkaufserlebnis

Die Maskenpflicht in Geschäften trübt die Shoppinglust. Und auch die Mehrwertsteuersenkung trifft auf Skepsis. Das sind zwei zentrale Ergebnisse, die ... Von  Kerstin Barthel
Schnullireich-Kindermasken.jpg

Bei Schnullireich können Kinder ihre Maske mit eigenen Zeichnungen gestalten. © Schnullireich

 
25.05.20 – Schnullireich

Schnullireich

Kindermasken zum Bemalen

Die Maskenpflicht gilt für Kinder ab 6 Jahren in öffentlichen Räumen. Schnullireich aus Stuttgart fertigt Masken, die Kinder selbst bemalen können. Von  Katja Keienburg
Boscana-Masken.jpg

Die Masken von Boscana sind „handmade in Leipzig“. © Boscana

 
23.05.20 – Boscana

Boscana

Handgemachte Communikty-Masken

Aufgrund der aktuellen Situation möchte auch Boscana einen Beitrag leisten: Deshalb fertigt die Manufaktur Community-Masken für die ganze Familie. Von  Katja Keienburg
CotoneaMasken-fuer-Kinder.jpg

Elmer & Zweifel versorgt jetzt auch Kinder mit bunten Mund-Nase-Masken. © Elmer & Zweifel

 
08.05.20 – Coronakrise

Coronakrise

Cotonea produziert Masken für Kinder

In vielen Bundesländern gilt eine Maskenpflicht für Kinder ab sechs Jahren. Die Naturtextilmarke Cotonea produziert deshalb Mund-Nasen-Masken speziell ... Von  Tanja Kraemer
Pro-Concept-Store-Kindermaske.jpg

Pro Concept Store unterstützt die Rotary Foundation mit Spenden durch den Verkauf von Mund-Nase-Masken. © Pro Concept Store

 
04.05.20 – Pro Concept Store

Pro Concept Store

Spende für Rotary Foundation

Nicht nur in Zeiten von Corona hilft Pro Concept Store Kindern. Durch den Verkauf von Masken unterstützt das Unternehmen die Rotary Foundation. Von  Katja Keienburg
Dawost-Masken.jpg

Dawost hat seine Produktion auf wiederverwendbare Mund-Nasen-Masken umgestellt. © Dawost

 
29.04.20 – Dawost

Dawost

Maskenproduktion auf Hochtouren

Um Arbeitsausfall und Gehaltseinbußen vorzubeugen, hat Dawost seine Textilproduktion umgestellt: Neu sind Mund- und Nasenmasken. Von  Katja Keienburg