Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

19.02.19 – Hermes Hansecontrol

Seminarangebote: Sicherheit von Spielzeug und Kinderbekleidung

Im März veranstaltet Hermes Hansecontrol in Hamburg zwei Seminare zum Thema Produktsicherheit von Spielzeug und Kinderbekleidung, für die sich Interessierte noch anmelden können.

Laufrad-pruefung.jpg

Dynamische Festigkeitsprüfung für Laufräder (nach EN71-1/8.22). © Hermes Hansecontrol

 

Im Seminar zum Thema Spielwaren, das am 19. März stattfindet, erhalten Teilnehmer eine Zusammenfassung über die Sicherheitsanforderungen für Spielzeug, die Pflichten und sinnvolle technische Maßnahmen, die vor Haftungsrisiken schützen können. Dazu kommt eine Übersicht der reglementierten Schadstoffe und der Materialien, in denen diese zu erwarten sind sowie konkrete Empfehlungen auf der Basis der Prüferfahrungen von Hermes Hansecontrol. Abschließend wird auf die Deklaration und das Erstellen von technischen Unterlagen eingegangen.

Am 21. März geht es um sichere Kinderbekleidung. Zentral sind dabei zunächst die gesetzlichen Grundlagen zu Produktverantwortung und Produktsicherheit von Kinderbekleidung. Das besondere Augenmerk liegt auf der Norm DIN EN 14682, in der Anforderungen an den Einsatz von Kordeln und Bändern an Bekleidung für Kinder bis 14 Jahren festgelegt wurden. Das Seminar zeigt auf, wie auch Kleidungsstücke und Accessoires, die nicht unter diese Norm fallen, auf ihr Gefahrenpotenzial hin geprüft werden können, Teilnehmer erhalten konkrete Lösungsansätze für die Umsetzung in der betrieblichen Praxis. Hinzu kommt das Themenfeld Risikoanalyse/Risikobewertung umfasst, das auf die Punkte verschluckbare Kleinteile, technischer Bericht und Entflammbarkeit eingeht. 

Die Seminare richten sich an Produktverantwortliche, Qualitätsentwickler, Einkäufer, Designer und Verantwortliche für Risikomanagement aus Unternehmen, die Spielzeug und Kindermode herstellen oder vertreiben.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Hermes Hansecontrol.