Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

23.10.15 – Hohenstein Institute

Neues Label für Spielzeug

Das Label „Geprüfte Qualität Spielzeug“ kennzeichnet sichere und qualitativ hochwertige Spielwaren.

Hohenstein_Label_Spielzeug

© Hohenstein Institute

 

Ein gutes Spielzeug für Kinder sollte nicht nur sicher, sondern auch qualitativ hochwertig sein. Für einen Verkauf in Europa muss ein sicheres Spielzeug den Anforderungen der EU-Spielzeugrichtlinie 2009/48/EG entsprechen. Damit Händler und Verbraucher auch den qualitativen Wert erkennen können, vergibt das Forschungszentrum Hohenstein Institute nun das Qualitätslabel „Geprüfte Qualität Spielzeug“.
  
Ausgezeichnet werden damit Spielwaren, die sich über die gesetzlich geforderte Sicherheit hinaus als sicher und qualitativ hochwertig erweisen. Damit Hersteller ihr Spielzeug mit dem Label versehen können, muss die Spielware ein entsprechend seiner Charakteristiken fest definiertes Prüfprogramm aus Sicherheits- und Qualitätskriterien durchlaufen.
  
Die Hohenstein Institute informieren dazu auf ihrer Webseite: „Erfüllt das getestete Produkt die Anforderungen, kann es im Rahmen eines Nutzungsvertrags mit dem Hohenstein Qualitätslabel versehen werden. Neben eigenen Testergebnissen akzeptieren wir auch die Prüfunterlagen anderer akkreditierter Institute im Rahmen einer Dokumentenprüfung zur Nutzung des Qualitätslabels. Für Sie bedeutet dies einen entscheidenden Kostenvorteil.“
 
Zudem hält das Prüfungsinstitut das neue Label für „ein effektives Marketing-Tool“ für Hersteller und Händler, das Kunden ein gutes und sicheres Gefühl beim Kauf verschafft. Im Angebot sind zwei Varianten, jeweils versehen mit dem Hohenstein Maskottchen.