Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

14.09.15 – Kind + Jugend 2015

Rekordergebnis in Köln!

Mit neuem Aussteller- und Besucherrekord schloß die Leitmesse für Baby- und Kinderausstattung am Sonntag ihre Pforten. Auch baby&junior-Chefredakteurin Lioba Hebauer zeigte sich begeistert.

Eingang_KJ

Mehr Fachbesucher als je zuvor strömten in die Messehallen.

 
VolleGänge_KJ

Auf der Kind + Jugend waren vor allem internationale Einkäufer unterwegs.

 
Alle Bilder anzeigen

Laut Schlussbericht der Kind + Jugend 2015 nutzten über 21.000 Besucher (Auslandsausteil rund 70 Prozent) aus 110 Ländern das Ausstellungs- und Informationsangebot der Messe für ihr Ordergeschäft und neue Geschäftskontakte. Die Besucherzahlen wuchsen damit um fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch auf Ausstellerseite konnte eine neue Rekordmarke gesetzt werden. Insgesamt nahmen 1141 Unternehmen aus 50 Ländern teil.

Darunter befanden sich 151 Aussteller und 9 zusätzlich vertretene Firmen aus Deutschland sowie 950 Aussteller und 31 zusätzlich vertretene Unternehmen aus dem Ausland, womit der Auslandsanteil bei insgesamt 84 Prozent lag.

Erwartungen übertroffen

Auf 100.000 Quadratmetern Fläche präsentierten die Aussteller Neuheiten und Produktweiterentwicklungen aus den Bereichen Kindermöbel, Sicherheitssitze, Kinderwagen, Hygieneartikel, Spielwaren und textile Ausstattungen.

Die Geschäftsführerin der Koelnmesse, Katharina C. Hamma, bilanziert: „Das Ergebnis der Kind + Jugend 2015 hat unsere hohen Erwartungen noch einmal übertroffen. Aus Deutschland konnten wir ein überproportionales Besucherwachstum verzeichnen, insbesondere aus dem Bereich des Online-Handels.

Kind + Jugend überzeugte qualitativ und quantitativ

Die Ergebnisse der Besucherfragung unterstreichen zudem die weltweite Relevanz der Messe. Katharina C. Hamma: „Nicht nur die Zahlen, auch unsere Besucherbefragung zeigt, dass Qualität und Quantität der Ausstellung auf ganzer Linie überzeugen konnten. Das Messekonzept, das für alle Marktteilnehmer ein passendes Angebot bereit hält, sucht qualitativ weltweit seinesgleichen.“ Rund 83 Prozent der Befragten waren mit dem Ausstellungsangebot sowie mit der Erreichung ihrer Besuchsziele zufrieden bis sehr zufrieden.

baby&junior live vor Ort

baby&junior-Chefredakteurin Lioba Hebauer resümiert: „Die Kind + Jugend zeigt unsere Branche von ihrer schönsten Seite, in einem hervorragend organisierten Rahmen. Die Stände mit ihren Produkten anzusehen, ist für mich immer wieder ein Genuss. Auch dieses Jahr waren die vier Tage in Köln ausgefüllt mit guten Gesprächen, vielen Informationen, Anregungen und vor allem Spaß! Wir haben mit mehr Gästen denn je unsere Standparty gefeiert und es war ein Vergnügen, bereits live während der Messe über die wichtigsten Namen und Neuheiten online auf unserer Homepage zu berichten.