Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

03.01.17 – Toys&Play

Moluk: Baukünstler gesucht

Ab Frühjahr 2017 ist das neue Konstruktionsspielzeug Hix des Schweizer Familienunternehmens Moluk im Handel erhältlich.

hixplay1.jpg

Die Wandelbarkeit der vier Kegel lässt Raum zum Ausprobieren.  

 
hixbuilding.jpg

Kein Krach beim Umwerfen: Die Hix-Bausteine bestehen aus Silikon.

 
Alle Bilder anzeigen

Das Schweizer Unternehmen Moluk unter Führung von Alex und Doris Hochstrasser setzt auf einfach designtes, analoges Spielzeug, das Kinder kreativ werden lässt; bekannt ist vor allem Oogi, eine kleine Figur aus Silikon, an deren Armen, Beinen und Kopf Saugnäpfe hängen. 
   
Neu zur Produktfamilie von Moluk gesellt sich nun ab dem Frühjahr ein Spiel namens Hix. Hix besteht aus vier schlichten, aber wandelbaren Kegeln aus elastischem Silikon, die sich ineinander verschachteln oder auftürmen lassen. Dabei kann jeder Kegel vier mögliche Formen annehmen und bietet somit zahlreiche Spielmöglichkeiten. 
  
Im Spiel vermittelt Hix erstes geometrisches Verständnis, trainiert die Feinmotorik, das räumliche Vorstellungsvermögen und die Auge-Hand-Koordination. Dank des elastischen Materials können auch schon Babys damit spielen und Farben unterscheiden lernen.