Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

18.01.19 – Toys&Play

Playmobil: Neuer Lizenzpartner für die Tonies

Nach vielen beliebten Kinderhelden kommen nun auch die Playmos von Playmobil auf die Toniebox und sorgen künftig für großen Hörspaß im Kinderzimmer.

Playmos-Tonie.jpg

Aus den Playmobil-Figuren werden Tonies. © Boxine

 
Imagebild.jpg

Seit 2016 ersetzt die Toniebox in zahlreichen Kinderzimmern den CD-Spieler oder den Kassettenrekorder. © Boxine

 
Alle Bilder anzeigen

Durch die Kooperation vergrößert das Unternehmen Boxine, das die Toniebox anbietet, nicht nur sein Portfolio, sondern bringt zudem auch eine neue Produktidee ins System: Aus den Playmobil-Figuren werden Tonies, indem sie auf einen Tonie-Clip gesteckt werden – eine Produkterweiterung, die zahlreiche neue Möglichkeiten eröffnet. Die Playmos-Hörspiele, bei denen die Lieblingsfiguren des kleinen Jungen Tobi zum Leben erwachen, sind seit vielen Jahren beliebt. Als erstes wird es die Folge „Der Schatz der Teufelsinsel“ geben. Darüber hinaus erscheinen u. a. „Das Turnier auf der Königsritterburg“ und „Der Ball im Prinzessinnen-Schloss“.

Noch mehr Hörspaß

Neben der Playmos-Reihe stehen auch viele weitere Themen bisheriger Lizenzgeber an: So erscheinen im Februar nach dem Grüffelo und dem Stockmann drei weitere Tonies aus der Reihe von Kinderbuch-Autor Axel Scheffler – „Für Hund und Katz ist auch noch Platz“, „Zogg“ und „Räuber Ratte“. Auch „Feuerwehrmann Sam“ wird ab Februar als Tonie zu kaufen sein. Andere beliebte Kinderhelden wie „Die Biene Maja“ folgen ebenfalls in 2019, sodass sich das Sortiment von rund 150 Tonies bis zum Jahresende auf über 200 Motive erhöhen wird.