Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

30.12.15 – Kindermode Frühjahr/Sommer 2016

Marc O'Polo: Picobello

Zarte Farben und Denim dominieren die neuen Junior-Kollektionen für die wärmere Jahreszeit. Die Linie „Mini-Me“ wird auf 24 Modelle erweitert.

Marc O'Polo SS 16 aa

Ausgebleichte Blautöne sind das Highlight des Sommers.

 
Marc O'Polo SS 16 ab

Immer gut angezogen sind die Baby Boys mit Jeans-Latzhose oder Jeans mit Karohemd.

 
Alle Bilder anzeigen

Für die Frühjahr/Sommer-Saison 2016 wartet Marc O’Polo mit zwei Themen für Baby Girls & Boys (Größe 56 bis 86) auf: „Lovely Baby“ für Mädchen kommt in Weiß und Rosé, für Jungs in Hellblau, Weiß und Graumelange. „Just Love“ ist in Koralle und Indigo-Nuancen gehalten.
  
Kollektionsbestandteile beider Linien sind Strick, Jacquard und Jersey, die Key Looks umfassen Mini-Jumpsuits, Jeans-Latzhosen und gemusterte Kleider mit Strickjäckchen.
  
Key Pieces der Kids- und Junior-Kollektionen (Größe 92 bis 176) für Girls „Desert Sand“ (Beige, Rosé, Creme) und „Into the Blue“ (Blau, Goldgelb) sind ein Raglan-Shirt aus Viskose mit Kellerfalte, Denim-Overalls, Jumpsuits und Jogg Pants aus Tencel-Leinen.
  
Die drei neuen Jungs-Linien mit viel Jersey und Strick setzen auf natürliche Töne mit Jeans-Bermuda, Jogg-Pants, Outdoor-Blouson und Jersey-Blazer. Die Basic-Linien für Mädchen und Jungs (Größe 92 bis 176) unterstützen mit Jeans in unterschiedlichen Waschungen, Shirts, Polos und vielem mehr – farblich abgestimmt auf die neuen Themen.