Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von technisch notwendigen Cookies einverstanden. Die Website verwendet außerdem Tracking Cookies, um die Nutzung durch Besucher besser zu verstehen und eine bessere Bedienbarkeit zu erreichen. Diese können Sie hier deaktivieren. Mehr dazu in unserer  Datenschutzerklärung.

21.11.14

Großzügige Geschenke

Aktuelle Umfrage beleuchtet das Kaufverhalten von Eltern zu Weihnachten.

21.11.2014: Großzügige Geschenke
 

Durchschnittlich 129 Euro pro Kind wollen Eltern in diesem Jahr für Weihnachtsgeschenke ausgeben – das zeigt eine repräsentative Umfrage der Research & Consulting GmbH im Auftrag von myToys.

Dabei steigen die Kosten für Präsente mit dem Alter der Sprösslinge: Kinder zwischen null und zwei Jahren bekommen Geschenke mit einem Gesamtwert von 77 Euro; Drei- bis Fünfjährige freuen sich über Artikel im Wert von 105 Euro. Für Sechs- bis Achtjährige gegen Eltern 121 Euro Euro aus, für Neun- bis Zwölfjährige im Durchschnitt 138 Euro. Mit 152 Euro kosten die Geschenke für Kinder ab zwölf Jahren am meisten.

Am beliebtesten sind Spielzeug und Spiele (79 %), gefolgt von Büchern (53 %) und Multimedia-Produkten (40 %). 39 % der befragten Eltern haben vor,  Modeartikel zu schenken; 27 % kaufen Sport- und Outdoorprodukte für den Nachwuchs. Dabei bekommen Mädchen häufiger Modeartikel, Jungs eher Multimedia- und Sportartikel.

Die meisten Eltern bekommen ihre Ideen per Wunschzettel direkt von den Kindern (76 %), recherchieren im Internet (61 %) oder lassen sich im Laden beraten (49 %). Dieser Trend zum Online-Stöbern spiegelt sich auch im Kaufverhalten wider: 47 % der Eltern kaufen die Geschenke sowohl online als auch im Geschäft, 35 % bestellen hauptsächlich online und nur 17 % erledigen ihre Weihnachtseinkäufe vorwiegend im Laden.