06.09.13

Spielwarenmesse: Innovationen fördern

Junge Unternehmen aufgepasst: Das Wirtschaftsministerium und die Spielwarenmesse unterstützen Sie bei einer Teilnahme an der Nürnberger Fachmesse.

Es lockt ein Gemeinschaftsstand in der neuen Halle 3A. Bewerben können sich Unternehmen mit einem innovativen, eigenen Produkt, die weniger als 50 Mitarbeiter und einen Jahresumsatz von höchstens 10 Mio. Euro haben. Sitz und Geschäftsbetrieb der Firma müssen zudem in Deutschland sein und die Firmengründung weniger als zehn Jahre zurückliegen.

Ihnen stellt das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gemeinsam mit der Spielwarenmesse bis zu 70% Messeförderung in Aussicht. 

Die Unterlagen sowie weitere Informationen zur Teilnahme am Förderprogramm finden interessierte Unternehmen im Internet.