28.07.14 – Besucherplus

Supreme Kids: Positive Bilanz

Die 4. Supreme Kids, die vom 18. bis 20. Juli in Münchens MTC - world of fashion, Haus 1, stattfand, kann auf eine erfolgreiche Veranstaltung zurückblicken.

28.07.2014: Supreme Kids: Positive Bilanz
 

Laut Veranstalter The Supreme Group habe man eine Steigerung der Besucherzahl um 10 Prozent im Vergleich zum vergangenen Sommer registriert.

Das Publikum war ebenso international wie die Hersteller. Insgesamt ca. 140 Aussteller präsentierten auf rund 10.000 m2 ihre rund 400 Kollektionen.

Neben Deutschland waren auch die Schweiz, Italien, Spanien, Frankreich, Belgien, Dänemark und die Niederlanden vertreten. Erstmal vertreten waren Marken aus England und den USA.

Zu den neuen Marken, die diesmal mit dabei waren, zählten u. a. To be Too, Mama Noel und Officina 51 aus Italien, Frugi und Sunuva aus England sowie weitere Marken aus den USA, Belgien und Dänemark.

Auch die Umstrukturierung fand Zuspruch: Im zweiten Obergeschoss standen neben den Kinder-Luxusmarken nun auch Accessoires- und Schuhlabels im Vordergrund. In Halle 5 dominierte der Denim-Bereich, während Halle 4 Marken aus Skandinavien präsentierte.

Martina Westermeier, Projekt Managerin Supreme Kids, freut sich schon auf die kommende Saison in 2015: „Die Supreme Kids zeigt, wie wichtig der Kindermode-Markt ist. Der Handel braucht eine starke Kindermodemesse in Deutschland als wichtigen Ordertermin.