19.06.13

Spielwarenmesse als Wortmarke geschützt

Großer Erfolg für die Spielwarenmesse eG. Das Deutsche Patent- und Markenamt hat das Wort „Spielwarenmesse“ als Marke geschützt. In Zukunft dürfen nur noch die Nürnberger den Begriff für ihre Fachmesse verwenden.

Die besondere Stellung der Messe spiegelt sich jetzt auch in der Bezeichnung wider. Die Eintragung als Marke gelang, weil der Dienstleister nachweisen konnte, dass die Mehrheit der angesprochenen Verkehrskreise das Wort allein als Hinweis auf die Nürnberger Fachmesse sieht. Seit Ende 2007 lief die Recherche dafür. Eingetragen wurde die Marke Spielwarenmesse schließlich am 7. Januar 2013. Mittlerweile ist auch die Widerspruchsfrist verstrichen und der Eintrag rechtskräftig. Als erste Reaktion wird der Name der weltweit größten Fachmesse angepasst: Sie heißt in Zukunft ausschließlich Spielwarenmesse, auf den Namenszusatz International Toy Fair Nürnberg wird verzichtet.