17.06.13

Hotline und Spendenkonto für Flutopfer

Bundesweit sorgt das Hochwasser für große Schäden. Betroffen sind auch Fachhändler aus unserer Branche, die um ihre berufliche Existenz kämpfen.

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und zwölf Verbraucherzentralen bieten ihnen jetzt mit einem gemeinsamen Projekt Unterstützung und Informationen an. Am Mittwoch, 12. Juni, startete eine zentrale Hochwasser-Hotline für alle Geschädigten der Überschwemmungen. Das laufende Projekt wird bis Ende September 2013 vom Bundesverbraucherministerium gefördert.

Auch der Handelsverband Deutschland startet eine Hilfsaktion für Einzelhandelsunternehmen in den Hochwassergebieten. Dafür wird folgendes Spendenkonto eingerichtet:

Konto-Nr. 1130022818

BLZ 10050000

Berliner Sparkasse

Wie HDE-Präsident Josef Sanktjohanser betont, geht das gespendete Geld vollständig und direkt an die betroffenen Händler. Jeder Spender wird eine Spendenquittung erhalten. Dazu wird beim HDE der «Verein zur Unterstützung der Überschwemmungsopfer der Hochwasserkatastrophe 2013» gegründet. 

Mehr zum Thema

Mehr zur Firma